HDE-Online-Monitor 2019 Shopper 60+ und Online vs Laden

Jetzt handeln und einen Online-Shop aufbauen !

Laut HDE-Online-Monitor 2019 sind stationäre Läden kombiniert mit einem Online-Shop die zweitgrößten Umsatztreiber auf dem Markt.

Insgesamt ist der Onlinehandel 2018 weniger stark gewachsen als erwartet – mit einem Zuwachs von 9,1% im Vergleich zu 2017. Bislang hatten die Branchen die Branchen Bekleidung und Accessoires sowie der Elektrohandel den größten Anteil am Onlinegeschäft. Jetzt verschiebt sich das Online-Wachstum vor allem in Richtung FMCG (Fast Moving Consumer Goods) wie zum Beispiel Lebensmittel, Reinigungsmittel und Körperpflegeprodukte. Diese Waren werden von den Konsumenten ohne lange Entscheidungsphase spontan und routiniert gekauft. Hinzu kommen Produkte aus den BereichenHeimwerken und Garten sowie Wohnen und Einrichten.
So stieg der Umsatz mit Lebensmitteln 2018 um ca. 16%.

Auffallend ist laut HDE-Online-Monitor 2019 auch die Zunahme der Online-Shopper von 60 Jahren und älter. Hier ist ein Wachstum von 11% zu verzeichnen.

Was allerdings zum Handeln auffordert sind die Zahlen der stärksten Umsatztreiber bei den Anbietern. Selbstverständlich ist Amazon weiterhin an der Spitze mit einem Plus von 2,2 Milliarden Euro. Aber unmittelbar gefolgt von Onlinehändlern mit einem stationären Geschäft. Hier ist ein Plus von 1,8 Milliarden Euro zu verzeichnen.

[Mit einem Klick den HDE Online-Monitor 2019 ausführlich lesen

Diese Zahlen machen deutlich, dass Ladenbesitzer unbedingt auch einen Onlineshop betreiben sollten. Der Kombination von Internetgeschäft und stationärem Handel gehört die Zukunft. Viele Interessenten suchen im Internet, wollen aber im Geshäft vor Ort einkaufen. Andere wiederum wollen die Artikel gerne im Laden anfassen und unmittelbar betrachten, aber dann doch lieber online erwerben. Wenn Sie als Ladenbesitzer auch im Internet präsent sind, bieten Sie Ihren Kunden die optimalen Einkaufschancen.

[Sie wollen einen Online-Shop ? Sprechen Sie uns an !]