Strukturreform ist seit fast 20 Jahren ein wichtiges Thema:

Tourismus-Strukturreform 2021 in der Steiermark

Tourismus-Strukturreform 2021

Seit 1992 – also seit Bestehen des Steirischen Tourismusgesetzes – ist Tourismus-Strukturreform bereits ein wichtiges Thema.

So gab es gemäß der gesetzliche Vorgaben immer wieder Zusammenlegungen – aus ursprünglich 360 Tourismusverbänden wurden im Laufe der Zeit 96.

Um den Herausforderungen der neuen Zeit – Fachkräftemangel, Nachwuchssorgen, Preisdruck, die zum Teil radikalen Veränderungen stellen, die die Digitalisierung mit sich
bringt, die Themen Nachhaltigkeit und touristische Überlastung und damit eingehend ein stark verändertes Verhalten der Gäste und nicht zuletzt die Corona-Pandemie – gerecht werden zu können, ist es sinnvoll und notwendig, die Kräfte der Tourismusverbände weiter zu bündeln.

So werden ab Oktober 2021 die 11 Tourismusverbände

  • Ausseerland-Salzkammergut
  • Erzberg-Leoben
  • Gesäuse
  • Hochsteiermark
  • Murau
  • Murtal
  • Oststeiermark
  • Region Graz
  • Schladming-Dachstein
  • Südsteiermark
  • Thermen- & Vulkanland

mit mehr Budget und den Mitarbeitern aus den bisherigen kleinen Tourismusverbänden, die Steiermark vertreten. Es entsteht dadurch ein noch professionelleres, schlagkräftigeres und vielseitigeres touristisches Arbeitsumfeld, um den anfallenden Aufgaben weiterhin gerecht zu werden. Moderne und leistungsfähige Strukturen eben.

Die 11 neu zusammengestellten Torusimusverbände stehen für Qualität und den Zauber von touristischen Erlebnissen. Daher sind sie auch die 11 Erlebnisregionen der Steiermark, unter Erhalt der bisherigen Marken wie zum Beispiel das Almenland.

Die Region Ausseerland-Salzkammergut arbeitet bereits seit 2015 (seit der Gemeindezusammenlegung) nach den neuen Bestimmungen. Die kleinste Erlebnisregion ist hier ein echter Vorreiter.

Wichtig ist, dass auch die Gastgeber und Gastronomen mit der neuen Zeit gehen und sich den neuen Herausforderungen stellen. Gut im Internet vertreten und mit anderen vernetzt zu sein wird von immer größerer Bedeutung.

Mehr Informationen auf [tourismus.steiermark.at]

Es gibt eine Karte der neuen Erlebnisregionen / Tourismusverbände. Hier geht es zum [Download]

[Zum Download der Fragen und Antworten zur Tourismus-Strukturreform]